AKTUELLES

Hausmesse bei Optik Bacher

Die 19. Hausmesse steht dieses Jahr unter dem Motto:

„… hinter dem SEHEN“ und findet von Mittwoch dem 29. Oktober bis zum Sonntag dem 2. November (verkaufsoffenen) statt.

Begleitend dazu möchten Jochen Nägele, Andrea Doelzer und das Team von Optik Bacher auch dieses Jahr einem ansässigen Künstler eine Plattform schaffen, seine Werke der Öffentlichkeit vor zu stellen. Daher werden den ganzen November die Werke des hochdorfer Künstlers Bernd K. Lörz in den Geschäftsräumen ausgestellt sein.

Einen Zusammenhang zwischen der Kunst und dem Motto der diesjährigen Hausmesse bildet das Engagement der Firma Optik Bacher im kirchheimer CSR Projekt, in dem es um

vorausschauendes wirtschaften, fairen Umgang mit den Beschäftigten, sowie um Verantwortung für Gesellschaft und Umwelt geht. Es geht um Wahrnehmung und Verantwortung für das Ganze. Der Künstler Bernd K. Lörz setzt sich in seinen Werken kritisch mit einer zukunftsfähigen Welt auseinander und schafft durch „compainting“ für den Betrachter neue Sichtweisen hinter die Dinge und Ihre vorangegangenen Prozesse. Seine beiden Schaufensterinstallationen machen daher auf ökologische Fragen unserer Zeit aufmerksam. Jochen Nägele und Andrea Doelzer wollen als Inhaber von Optik Bacher Ihren Kunden Schritt für Schritt Produkte und Dienstleistungen anbieten, die umweltschonend, sozial und ökologisch verträglich produziert werden. Sie stellen sich damit ihrer gesellschaftlichen Verantwortung und fördern damit auch ein neues regionales und ökologisches Bewusstsein. So begegnen sich Kunst und unternehmerisches Handeln als Synergie auf dem Weg zu einer nachhaltigen Entwicklung.

Dieses wird auch bei der diesjährigen Hausmesse deutlich, erklärt Jochen Nägele.

Wie jedes Jahr werden ausgewählte Messeneuheiten, Marken mit Anspruch und starke Ideen von Newcomern, sowie  die neuesten Trends und die Gesamtkollektionen internationaler Brillendesigner gezeigt. Gleichzeitig sind erste Hersteller von Brillenmodellen zu sehen, die bei Ihrer Nachhaltigkeitsstrategie vermehrt Holz- und Baumwollfasern bei den Produkten einsetzen. Dieses Jahr werden folgende Kollektionen vorgestellt:

 

 

Blackfin                Ultraleichte (9,5g) Unisex Titankollektion in starken Farben, Abstufungen und mit Lasergravuren, die einzigartige ästhetische Effekte erzeugen und die Individualität des Trägers betonen. Jede Fassung ist nummeriert und kann durch Lasergravur personalisiert werden.

 

Feb 31st               Moderne, in den aktuellsten Farben und 13 Schichten Pappelholz gefertigte Brillen höchster Güte. Für alle Brillenträger, die sich für das Wesen der Dinge interessieren und auf der Suche nach Einzigartigkeit in der Schlichtheit sind. Mit nur 21g sehr angenehm zu tragen und 100 % allergiefrei.

 

WOOW                 Die Linie Woow aus dem Hause Face à Face tragen alle als unverwechselbares Kennzeichen eine kleine Botschaft auf den Bügelenden und wollen damit Ihre Trägerin/ Ihren Träger ins Gespräch bringen. Eine Kollektion aus Metall und Kunststofffassungen in unterschiedlichen Formen und Größen und in angesagten Farbtönen und Variationen.

 

Starck Eyes:        Ergonomisch geformte Brillen mit einem der menschlichen Schulter  nachempfundenen  Kugelgelenk, welches eine unverwechselbare „Flexibilität“ im Gebrauch der Brille offenbart. Die Modelle in Kunststoff und Metall bestechen durch klare, puristische  Formen und klassische Farben, welche aber auch für Akzente gerne mal mit starken Kontrastfarben kombiniert werden.

REIZ:                    Acetatbrillen aus Wernau im edel-klassischen Retro Look in  natürlichen Farben in  glänzender und matter Ausführung, zum Teil sogar aus einem 100% recyclebaren „eco“ Acetat  und in liebevoller Handarbeit in Pforzheim hergestellt.

 

 

An den Messetagen ist durchgehend geöffnet:

Mittwoch – Donnerstag                   09:00  – 18:00  Uhr

Freitag                                             09:00  – 20:00  Uhr

Verkaufsoffener Sonntag               12.30  – 17.30  Uhr